Förderverein der Gemeinschaftshauptschule Kirchhundem

Am 2. Februar 1987 trafen sich 22 Personen in der Hauptschule Kirchhundem mit dem Ziel, einen Verein zur Unterstützung der schulischen Arbeit in der Hauptschule zu gründen.
Der neue "Verein der Freunde und Förderer der Gemeinschaftshauptschule der Gemeinde Kirchhundem" wurde von dem Vorsitzenden Gerd Grotmann geleitet. Weitere Vorstandsmitglieder waren Friedhelm Hoffmann, Gabriele Eickhoff, Hartmut Schweinsberg und der Rektor der Hauptschule Helmut Großheim. Als Mindestjahresbeitrag wurden 18 DM festgelegt.

Die Vorstellung des Vereins in den Klassenpflegschaftsversammlungen, die gezielte Öffentlichkeitsarbeit, die Beteiligung an Schulfesten und anderen Schulveranstaltungen führte zu einem ständigen Mitgliederzuwachs. Durch die rege Vorstandsarbeit gelang es, heimische Firmen und Kreditinstitute als Sponsoren zu gewinnen.

Aufgrund dieser positiven Entwicklung konnten viele Projekte der Schularbeit unterstützt werden. Einige davon sind hier beispielhaft aufgeführt:

Anschaffung von Musikinstrumenten
Anschaffung von Mofas
Unterstützung bei Klassenfahrten
Ausstattung der Schule mit Computern, Internet
Beschaffung von Lehrmaterialien
Einrichtung und Betrieb der Cafeteria
Lehrstellenaktion

Anschaffungen von SMART-Boards

 

Im Lauf der Jahre gab es mehrere Änderungen im Vorstand. Peter Kaufmann, Hans Joachim Sieg, Udo Droste und Margarete Saßmannshausen übernahmen jeweils für einige Jahre den Vorsitz. Anette Schauerte gehörte über viele Jahre dem Vorstand an.

Der Vorstand im Jahr 2006 wurde gebildet von Marie-Theres Hanfland (Vorsitzende), Sabine Dettenberg (stellvertretender Vors.), Heike Gehle (Beisitzerin), Willi Sondermann (Kassierer), Hartmut Schweinsberg (Rektor).

Im Jahr 2008 wurde Marietta Nölke als Nachfolgerin von Heike Gehle in den Vorstand gewählt.

In die Amtszeit dieses Vorstandes fiel das Schuljubiläum „40 Jahre Hauptschule“ und das Ehemaligentreffen im Jahr 2009. Dort engagierte sich der Förderverein bei der Planung und Durchführung der Festaktivitäten.

Im März 2010 stellte sich Marie-Theres Hanfland nicht mehr zur Wahl. Zu ihrer Nachfolgerin wurde Sabine Dettenberg gewählt. Für den pensionierten Schulleiter Hartmut Schweinsberg folgte Sabine Tigges als neue Rektorin der Hauptschule in den Vorstand (s. bes. Bericht).

In den Jahren bis 2014 unterhielt der Förderverein unter Mithilfe von Schülern, Eltern und der Schulverwaltung  den Pausenverkauf und den Mittagstisch an der Hauptschule. Mit Gründung der Sekundarschule zum Schuljahr 2014/15 als Ganztagsschule fiel diese Aufgabe weg.

Im Lauf der Jahre änderte sich wiederum die Zusammensetzung des Vorstandes der zurzeit aus folgenden Personen besteht:

Sabine Assmann, Sabine Dettenberg, Willi Sondermann, Sabine Tigges, Gabi Quinke-Ledigen

Der Vorstand hofft auf die weitere Unterstützung, so dass auch in Zukunft das Arbeiten in der Hauptschule und in der Sekundarschule als Nachfolgeschule zum Wohl der Schülerinnen und Schüler unterstützt werden kann. Der Jahresbeitrag beträgt seit Jahren unverändert 10 €.